Menu

Wöchentliche Zusammenfassung: Laufen, Laufen und mehr Laufen!

milesIMG 0516


Unser milder Winter in Minneapolis hat eine weitere Woche gedauert; Wir haben weder Schnee noch Eis, um mich zum Laufband zu schieben. Also nutze ich jetzt den vollen Vorteil und gehe so viel wie möglich nach draußen!

So verlief die vergangene Woche in Sachen Fitness:

Montag: 7 Meilen alleine und dann habe ich Ruth am Ende für zwei abgeholt, 8:58 min / Meile Durchschnitt. Entdecken Sie Stärke virtuell 1: 1 nach der Arbeit. Ich weiß, dass ich dies letzte Woche erwähnt habe, aber Discover Strength bietet weiterhin kostenlose virtuelle Sitzungen für alle Krankenschwestern und Ärzte an. Dies ist der perfekte Zeitpunkt, um einen zu probieren! Ich habe das Gefühl, dass sie mich während der gesamten Quarantäne stark gehalten haben. Ich bin offensichtlich ein großer Fan!

Dienstag: 7 Meilen mit meinen Freunden Christie und Julie; Sie sind Teil meiner Pandemieblase!

Mittwoch: Workout Mittwoch! 3 Meilen leicht, 15 × 1 Minute bei 7: 15-7: 30, 90 Sekunden Erholung, 2 Meilen Abkühlung. 9,42 Meilen insgesamt, 9 min / Meile Durchschnitt. Virtuell 1: 1 nach der Arbeit. Am Morgen gab es ein schönes Licht um Bde Maka Ska!

Virtuelles 1: 1 Krafttraining mit Discover Strength nach der Arbeit.

Das ganze Laufen wurde definitiv durch all die Weihnachtsplätzchen ausgeglichen, ha!

Ich habe diese Cookie-Box von Tilia erhalten:

Außerdem erhielt ich vor einer virtuellen Arbeitsfeier eine riesige Schachtel mit MEHR Keksen von Chip City in NYC!

Ich ging von minimalen Süßigkeiten im Haus zu viel zu vielen!

Donnerstag: 8 Meilen einfach vor der Arbeit. Schöner Sonnenaufgang um Lake Harriet.

Ich zog mich ein bisschen festlich für den Lauf an, in einem alten verschwitzten Betty-Oberteil, das perfekt für einen 30-Grad-Morgenlauf war.

An diesem Abend fand die virtuelle Weihnachtsfeier meiner Firma statt, zu der auch eine Improvisationsgruppe gehörte. Ich habe mich NICHT freiwillig zur Teilnahme gemeldet, aber plötzlich war ich beim Zoomen und auf dem Bildschirm nicht mehr stummgeschaltet!

Ahh! Es ging zwar in Ordnung, aber ich war nicht vorbereitet.

Dustin kam sofort in mein Büro und griff nach dem obigen Bild. 🙂

Freitag: Ich drückte morgens mit Ruth einen schnellen 4-Meilen-Lauf und dann nach der Arbeit eine virtuelle 1: 1-Kraftsitzung.

Samstag: Langfristiger Tag! Es war 27 Grad, aber sehr windig; Die “fühlt sich an wie” Temperatur war 17 Grad. Ich hatte auf lange Sicht ein bisschen Training: 3 Meilen leicht, 5x (1 Meile im Marathon-Tempo, 1 Meile leicht), 1 Meile leicht und dann 1 Meile mit BEIDEN Hunden am Ende! 15 Meilen insgesamt, 9 min / Meile Durchschnitt.

Ich nehme an der laufenden # RunChatHunt-Schnitzeljagd teil:

Habe eine Brücke gefunden!

Und ein Gewässer (Lake Harriet) und ein lebendes Tier (eine Gans!)

Sonntag: 5,2 Meilen mit Dustin und Ruth, 8:35 min / Meile Durchschnitt.

Zusammenfassung: 57,5 ​​Meilen! 3 Krafttrainingseinheiten. Eine ganze Woche! Ich brauche ein Nickerchen, ha! Viel Zeit in den Normatec-Stiefeln. Diese kommende Woche sollte ein bisschen kürzer sein, aber ich bin dankbar, dass ich gesund laufe und so viel wie möglich nach draußen gehe! Es hilft definitiv in diesem verrückten Jahr.

Eine zufällige Sache aus dieser Woche – ich erhielt ein Rennpaket mit einem Hemd, einer Medaille und einem Lätzchen für einen L. L. Bean Flannel Run. Ich habe keine Ahnung, um welches Rennen es sich handelt und habe mich definitiv nicht dafür angemeldet!

Ich verbinde mich mit “Running on the Fly” und “Geständnisse einer Mutter”.

(142 Mal besucht, heute 2 Mal besucht)



->

Categories:   Sportbekleidung für Frauen

Comments