Menu

Wie Schuppen in lockigem Haar loswerden

Hands in Hair


Als natürliche Haarschönheiten haben wir viel zu befürchten. Auf der langen Liste der Dinge, über die wir nachdenken müssen, ist Schuppen die letzte, die uns in den Sinn kommt. Überlegungen wie das Finden des richtigen Produkts zum Stylen unserer Locken, der richtige Schutzstil oder die Entscheidung, welcher Tag der Waschtag ist, sind für uns viel wichtiger.

Leiden Sie unter Schuppen? Haben Sie jemals Schuppen gehabt? Wenn ja, kann es eine unangenehme und schmerzhafte Erfahrung sein. Die trockene, juckende Kopfhaut und die winzigen weißen Flocken können Sie in Raserei versetzen, wenn es passiert. Für Naturmenschen kann es einen Albtraum bedeuten.

Es beginnt mit Trockenheit, betäubtem Haarwuchs und Bruch. All dies führt zu einem schlechten Zauber für Ihr natürlich lockiges Haar. Bevor Sie mit der Behandlung von rezeptfreien Medikamenten, Produkten oder Medikamenten fortfahren, müssen Sie ein gutes Verständnis der Erkrankung haben, damit Sie Ihre Haare nicht beschädigen. Ich bin dabei, euch Schwestern die Grundlagen beizubringen und wie ihr Schuppen von eurem lockigem Haar loswerden könnt.

Was ist Schuppen?

Schuppen werden oft nur als trockenes Kopfhautproblem verwechselt, wenn es sich um eine häufige Pilzinfektion auf der Kopfhaut durch den Malassezia-Pilz handelt. Dieser Pilz ernährt sich von den überschüssigen Ölen, die Talg genannt werden und sich auf der Kopfhaut befinden, vermehrt sich und verursacht ernsthafte Trockenheit, Reizbarkeit, das Ablösen von gelb aussehenden Flecken abgestorbener Haut und eine juckende Kopfhaut.

Schuppen gedeihen normalerweise an Orten, die reich an Talgölen sind. Während eine schuppige und juckende Kopfhaut die Hauptsymptome von Schuppen sein können, können Sie auch ein Kribbeln auf der Haut und einige fettige Flecken auf Ihrer Kopfhaut spüren.

Ursachen von Schuppen

Es gibt verschiedene Faktoren wie Ernährung, nicht häufiges Waschen der Haare, Stress, allergische Reaktionen auf kürzlich verwendete Produkte, Umwelt, Hormonstörungen, trockene Haut, Ekzeme und andere, die Schuppen auslösen können.

Manchmal haben Sie die Wahl, zwei oder mehr Conditioner gleichzeitig zu verwenden. Obwohl gewöhnliche Schuppen harmlos sind, ist es am besten, wenn Sie sich extrem unwohl fühlen, Ihren Hautarzt aufzusuchen, bevor Sie etwas ausprobieren.

Sieben Möglichkeiten, um Schuppen von Ihrem lockigen Haar loszuwerden

Eine Frau mit Dauerwellenhaar

1. Peeling der Kopfhaut

Peeling kann helfen, Produktansammlungen und überschüssige Öle von Ihrer Kopfhaut zu entfernen. Wenn Sie dies regelmäßig mit einer guten Peelingbürste tun, können diese Ablagerungen und Öle entfernt werden, und sie helfen auch bei der Durchblutung der Kopfhaut.

Einfache Dinge wie das wöchentliche Massieren der Kopfhaut und das Klären der Kopfhaut mit einem Klärshampoo können Schuppen in Schach halten.

2. Geben Sie dem Haar Raum zum Atmen

Wenn Sie viel Zeit damit verbringen, Ihre Motorhaube oder einen Hut zu tragen oder von einem Schutzstil zum anderen zu springen, lassen Sie Ihr natürlich lockiges Haar nicht atmen. Wenn Luft durch Ihr Haar strömt und Ihre Kopfhaut streichelt, kann dies das Wachstum natürlicher Öle auf der Kopfhaut verringern, das zu Schuppenbildung führt.

Hör auf, den ganzen Tag mit aufgesetzter Motorhaube im Bett zu liegen. Nehmen Sie es ab und lassen Sie die lockige Mähne atmen. Versuchen Sie nach einem schützenden Stil auch, Ihr natürliches Haar eine Weile zu tragen, um es zu erfrischen.

3. Verwenden Sie Teebaumöl

Teebaumöl ist ein ätherisches Öl, das in vielen Haarpflegeprodukten enthalten ist. Es ist entzündungshemmend, antibakteriell und antimykotisch und eignet sich hervorragend zur Behandlung von Erkrankungen wie Schuppen. Teebaumöl ist auch hervorragend geeignet, um die Kopfhaut und das Haar frei von Flocken und Reizungen zu halten, hydratisiert zu bleiben, Akne zu bekämpfen und einige Hauterkrankungen wie Psoriasis zu kontrollieren.

In Ihrem Kampf gegen Schuppen können Sie dem Shampoo ein paar Tropfen Teebaumöl oder ein paar verdünnte Tropfen mit Kokosnussöl hinzufügen. Tragen Sie die Mischung etwa drei- bis viermal pro Woche auf die Kopfhaut auf. Beachten Sie, dass Teebaumöl einen starken Geruch trägt und Ihre Augen tränen lassen kann. Verwenden Sie daher nicht zu viel. Andere Öle wie Jojoba- und Mandelöl können im Verdünnungsprozess verwendet werden.

4. Haarmasken

Die Verwendung einer Haarmaske kann Ihre Kopfhaut mit der notwendigen Nahrung versorgen und Ihre Kopfhaut und Ihr Haar mit Feuchtigkeit versorgen. Eine gesunde und gut ernährte Kopfhaut kann das Risiko von Schuppen minimieren und sogar ganz heilen. Zeigen Sie Ihrem lockigen Haar etwas Liebe, indem Sie sich eine einfache DIY-Haarmaske suchen, diese in Ihre Haarpflege einbeziehen und sich von Schuppen verabschieden und ein gesundes Haar und eine gesunde Kopfhaut begrüßen.

5. Entfernen Sie alle Chemikalien

Ihre Haut ist ein äußerst empfindliches Organ, das jederzeit negativ auf alles reagieren kann. Einige eindeutige Problemquellen können jedoch Bleichmittel, Haarfärbemittel, Entspannungsmittel und andere Produkte sein, die Silikone, Sulfate und Parabene enthalten, die die Haut stark belasten können Haare und Kopfhaut. Sie können all dies aus Ihrem Haar entfernen und die „Curly Girl-Methode“ anwenden, um Produkte auf Ihr Haar zuzuschneiden.

6. Verhungern Sie den Pilz

Das natürliche Öl Talg, das das Haar und die Kopfhaut schmiert, ist das Lieblingsfutter des Pilzes. Daher ist es wichtig, die Kopfhaut sauber zu halten, ohne den Rest des Haares vom Öl zu befreien, um den Pilz unter Kontrolle zu bringen. Sie können dies tun, indem Sie Ihr Haar von den mittleren Schäften bis zu den Enden mit Conditioner überziehen und dann die Kopfhaut mit dem Klärshampoo Ihrer Wahl schrubben.

7. Verwenden Sie Apfelessig

Dies ist ein Juwel in der Arena der natürlichen Lockenpflege. Durch Mischen von drei Tassen Bio-Apfelessig mit einer Tasse Wasser und Sprühen über die Locken wird sichergestellt, dass die Stränge vollständig gesättigt sind.

Decken Sie es mit einer Dampfkappe ab und lassen Sie es etwa 20 Minuten lang ruhen. Apfelessig ist eine chemikalienfreie Behandlung, die spült, reinigt, Produktablagerungen entfernt, zusätzlichen Glanz verleiht und bei der Behandlung aller Arten von Kopfhauterkrankungen wie Schuppen hilft.

Fazit

Denken Sie daran, dass das Entfernen von Schuppen Zeit, Mühe, Aufmerksamkeit und Geduld erfordert, während Sie diese Praktiken anwenden und darauf warten, dass sie wirksam werden. Achten Sie darauf, wie Ihr Haar und Ihre Kopfhaut auf eine der verwendeten Behandlungsmethoden reagieren. Diese Aufmerksamkeit kann Sie mit einer gepflegten Kopfhaut und gesünderem Haar belohnen.

Categories:   Frisuren

Comments