Menu

Was bewirkt eine Heißölbehandlung bei lockigem Haar?

Hot Oil Hair


Die Behandlung mit heißem Öl ist eine sehr beliebte Methode, um trockenes Haar zu schützen und zu pflegen. Ich habe es selbst getestet, da ich genug von brüchigem Haar hatte, und ich war aufgeregt, erstaunliche Effekte zu sehen.

Öle wie Oliven, Mandeln oder Kokosnüsse können die Nagelhaut versiegeln und Ihr Haar stark und geschützt machen. Ich beschloss, meine erste Behandlung mit heißem Öl in einem Friseursalon durchzuführen, aber dann lernte ich, wie einfach es ist, es selbst zu Hause zu tun. Wenn Sie es noch nicht getan haben, aber nicht zum Friseur gehen möchten, können Sie fertige Heißölprodukte auswählen und zu Hause verwenden.

Denken Sie daran, dass eine Behandlung mit heißem Öl sehr vorteilhaft für Ihr Haar und Ihre Kopfhaut ist. Bei unsachgemäßer Anwendung kann dies jedoch ein Sicherheitsrisiko darstellen. Sie sollten immer ein Öl auswählen, das für Ihren Haartyp geeignet ist. Wenn Sie an Psoriasis oder Ekzemen leiden, fragen Sie immer Ihren Arzt um Rat, bevor Sie eine Heißölbehandlung anwenden.

Vorteile der Heißölbehandlung bei lockigem Haar

1. Befeuchten

Ich habe lockiges Haar und wurde wütend darüber, wie trocken es sein kann. Trockenes Haar bedeutet Frizz, wodurch Sie aussehen, als wären Sie eine Gefahr für den Stromlauf. Meine Freundin, die auch lockiges Haar hat, hatte nie ein Problem mit brüchigem Haar, und ich fragte sie, was sie tue, um dies zu verhindern. Sie kennen wahrscheinlich die Antwort: Heißölbehandlung.

Diese Schönheitstherapie kann helfen, Ihr Haar wieder zum Leben zu erwecken. Es wird besonders in kalten Monaten empfohlen, wenn Sie Pullover tragen, die zusätzliche Kräuselungen auf Ihrem Kopf verursachen können. Heißes Öl hilft, Ihr Haar mit Feuchtigkeit zu versorgen. Es glättet auch das Haar und macht es weicher und einfacher zu handhaben.

Ihr Haar ist möglicherweise trocken, weil es nicht genügend Feuchtigkeit enthält. Heißes Öl kann es wieder in die Struktur Ihres Haares einbringen.

2. Reduzieren Sie die geteilten Enden

Heißes Öl beugt Kräuselungen vor und pflegt die Haarspitzen. Aufgrund der Temperatur versiegelt es Spliss.

3. Vor Sonnenschäden schützen

Sonneneinstrahlung kann Ihr Haar zerstören. UV-Strahlen machen es schwächer und können zu Verfärbungen führen. Wenn Sie den Tag am Strand verbringen oder an einem sonnigen Tag herumlaufen möchten, versuchen Sie, Kokosöl zu verwenden. Auf diese Weise fügen Sie Ihrem Haar einen natürlichen Schutzschild hinzu.

4. Shine hinzufügen

Heiße Öle stärken Ihr Haar und bringen seinen natürlichen Glanz zurück.

Drei Flaschen heißes Öl

5. Verbessern Sie die Durchblutung

Bei Ihrer Haarroutine geht es nicht nur um Schönheit, sondern auch um Gesundheit. Ihr Haar benötigt verschiedene Nährstoffe, die durch Blut transportiert werden. Je besser Ihre Durchblutung ist, desto besser sieht Ihr Haar aus. Die Behandlung mit heißem Öl regt die Durchblutung an, sodass Ihr Haar auf natürliche Weise stärker werden kann.

6. Schuppen reduzieren

In kalten Monaten, wenn Sie und Ihr Haar radikalen Temperaturschwankungen ausgesetzt sind, wird Ihre Kopfhaut möglicherweise trockener. Das verursacht Juckreiz und führt zu Schuppen. Mit der richtigen Pflege können Sie weiße Flocken auf Ihrer Kleidung vermeiden.

Die Behandlung mit heißem Öl kann Ihnen helfen, dieses Problem zu beseitigen. Sie müssen nur ein Öl in der Nähe Ihrer Kopfhaut auftragen und es eine Weile einmassieren. Auf diese Weise befeuchten Sie Ihren Kopf und erhöhen die Durchblutung.

7. Tiefenkonditionierung

Als Person mit lockigem Haar wissen Sie wahrscheinlich bereits, wie wichtig tiefe Konditionierung ist. Besonders im Winter ist Ihr Haar Schäden ausgesetzt. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie Ihr Haar mit allen Nährstoffen versorgen, die es benötigt.

Wenn Sie Ihrer Haarroutine sogar einmal pro Woche eine Behandlung mit heißem Öl hinzufügen, kann dies dazu beitragen, dass Ihr Haar schön und gesund bleibt. Achten Sie besonders auf die Haarspitzen, da dies der Teil ist, der am meisten beschädigt wird.

So tragen Sie heißes Öl auf Ihr Haar auf

Zum ersten Mal, als ich heißes Öl auf mein Haar auftrug, war ich etwas verloren, aber jetzt, wo ich weiß, was zu tun ist, ist es ein schneller und einfacher Vorgang. Hier sind einige meiner Tipps zur Zubereitung und Anwendung von heißem Öl:

  1. Eine kleine Menge Öl in eine Schüssel geben. Die Schüssel sollte klein sein. Dann müssen Sie eine etwas größere Schüssel finden, damit Sie die erste in den Boden stellen können.
  2. Geben Sie heißes Wasser in die größere Schüssel. Der kleinere sollte teilweise eingetaucht sein. Stellen Sie sicher, dass das Wasser nicht mit Öl in die Schüssel gelangt.
  3. Das Öl muss vollständig geschmolzen sein. Überprüfen Sie in diesem Fall, ob die Temperatur stimmt. Sie können den Handrücken verwenden, um sicherzustellen, dass das Öl nicht zu heiß ist. Wenn Sie wissen, dass das Öl die richtige Temperatur hat, tragen Sie es auf Ihre Kopfhaut und Ihr Haar auf. Massieren Sie Ihren Kopf, damit das Öl gründlich wirken kann.
  4. Wickeln Sie ein Handtuch oder eine Duschhaube um Ihr Haar und lassen Sie es mindestens 30 Minuten lang.
  5. Entfernen Sie die Kappe und reinigen Sie Ihr Haar mit Shampoo und entfernen Sie das Öl. Möglicherweise müssen Sie das Waschen wiederholen, um überschüssiges Öl zu entfernen.

Ist die Heißölbehandlung sicher?

Bei der Behandlung mit heißem Öl werden pflanzliche Inhaltsstoffe verwendet, die jedoch nicht für alle sicher sind. Wenn Sie empfindliche Haut haben, können Sie unter einer nachteiligen Reaktion auf das Öl leiden.

Eine empfindliche Haut bedeutet nicht, dass Sie von dieser Praxis zurücktreten müssen. Sie können das Risiko einer allergischen Reaktion verringern, indem Sie die Inhaltsstoffe überprüfen, aus denen Öle bestehen. Vermeiden Sie Produkte mit synthetischen Inhaltsstoffen und wählen Sie nur Produkte mit einer 100-prozentigen natürlichen Zusammensetzung.

Führen Sie vor der Verwendung von neuem Öl immer einige Tage vor der geplanten Behandlung mit heißem Öl einen Patch-Test durch. Tragen Sie einfach etwas unbeheiztes Öl auf die Innenseite Ihres Ellbogens auf. Wenn Sie innerhalb von 24 Stunden keinen Hautausschlag oder Juckreiz bekommen, sollte das Öl für Sie sicher sein. Wenn Sie schlecht reagieren, geben Sie nicht auf. Vielleicht sind andere Öle genau das Richtige für Ihre Haut.

Fazit

Da ich die Behandlung mit heißem Öl entdeckt habe, kann ich mir nicht vorstellen, sie nicht regelmäßig in meine Haarschönheitsroutine umzusetzen. Es bringt so viele Vorteile, die hin und wieder eine Aufregung wert sind. Denken Sie daran, alle Sicherheitsmaßnahmen zu beachten, um Ihr Haar nicht zu beschädigen oder sich selbst zu verletzen.

Categories:   Frisuren

Comments