Menu

Profil für jedes lockiges Matte: Pippa Christian


Hin und wieder taucht ein neues Model gen und verzaubert uns sofort mit ihrem einzigartigen Stil, ihrer auffälligen Gegebenheit und ihrer unbestreitbaren Präsenz. Pippa Melody Christian, dasjenige Liverpudlian-Normal mit jamaikanischen und trinidadianischen Wurzeln, ist ein solches Normal.

Mit einem Beendung in Seelenkunde und stechenden blauen Augen hat sie Laufstege und Social-Media-Plattformen wie Instagram im Sturm erobert.

Obwohl sie sich schon 2012 mit jener Modewelt beschäftigt hatte, begann sie wenige Jahre später wie freiberufliche Modelin zu funktionieren, wie sich eine renommierte Casting-Regisseurin übrig Instagram mit ihr in Verkettung setzte.

Gunstbezeugung des natürlichen Haares

Denn Pippa kürzlich in einem Style Cartel-Interview nachdem ihrer Signatur gefragt wurde, antwortete sie:

"Meine Haare oder meine Augen, denke ich."

Sie ist immer ungeschützt für jedes Experimente mit ihrem (Matte-) Stil und hat ihr Motivation bekundet, sich den Kopf zu rasieren, konzentriert sich jedoch mehr darauf, ihren Afro zu umarmen.

Tatsächlich ist Pippy eine Fasson Sprecherin für jedes Naturhaar gen Twitter und Instagram geworden und stand im Mittelpunkt eines Elle-Artikels mit dem Titel: „Dieses Normal hatte genug von jener Industrie, die nicht in jener Standpunkt war, mit ihrem Afro umzugehen.“

Darin drückte sie ihre Enttäuschung übrig die Therapie schwarzer Haare durch die Modebranche aus und beschrieb verschiedene Erfahrungen, durch die sie sich unwohl und, noch schlimmer, wertlos fühlte.

„Selbst habe die Zahl jener Male verloren, in denen ich verschmelzen Job angefangen habe (meistens wie 'Token Afro') und mich entfremdet gefühlt habe oder wie ob mein Matte eine Knechtschaft für jedes verschmelzen so genannten professionellen Friseur wäre, jener nicht einmal einfache Stücke hat von einem Matte-Kit wie einem Afro-Kamm oder einem Leave-In-Conditioner “, sagte sie zu Elle.

Popping Ringlets & strahlende intern und äußere Schönheit

Dieser Lorbeeren von Pippa Melody Christian ist nicht frappant. Sie weiß, wie man eine breite Palette von Looks verfügt – sowohl in Bezug gen Frisuren wie fernerhin in Bezug gen Mode – und strahlt die intern und äußere Schönheit aus, die ein Fotoshooting oder eine Runway-Show auszeichnet.

Sie träumt davon, eines Tages für jedes Ashish oder Fenty zu laufen, und trägt immer Nivea-Feuchtigkeitscremes und Lippenbalsam mit sich, um unterwegs schnelle und beruhigende Schönheitsmittel zu erhalten. Sie liebt ein Qualitätsgewebe von ihrem Lieblingsfriseur Jake Gallagher und ist immer in petto für jedes verschiedene Flechtstile.

Eines jener bekanntesten Pipapo, für jedes die sie neben ihrer fantastischen Arbeit und ihrer neugierigen Persönlichkeit berühmt ist, sind ihre wunderschönen dunkelbraunen 2 solange bis 3C-Ringe. Widerwille jener branchenweit bekannten Ungerechtigkeit von schwarzen Afro-Haaren bürstet sie es oft für jedes eine Afro-Vollblutfrau aus – eine, die sie voller Stolz trägt.

"Aus Haare sind schön"

Viele Modelagenturen und Gestalter senden immer noch Casting-Slips mit jener eklatanten Äußerung „Haartyp: Aus außer Afro“. Aufwärts jener anderen Seite wenden sich viele Agenturen an den Afro, um den schwarzen Mädchen-Look zu erhalten, jener ebenso rassistische Einstellungen zeigt.

Pippa nutzt ihre Plattform, um gen jene Ungerechtigkeiten in jener Welt jener Mode und Schönheit konzentriert zu zeugen und fördert weiterhin die Selbstliebe und dasjenige Selbstvertrauen für jedes leer Matte- und Hauttypen. In einem von Kuscheln kommenden Mitgliedsbeitrag gen Instagram erklärte sie ihren Anhängern:

"Selbst bin hier für jedes die Mädchen, die keine Typ-2/3-Versuchen nach sich ziehen und nicht wie geschmiert waschen und möglich sein können, um gen magische Weise große, federnde Versuchen zu kreieren.

Selbst bin hier für jedes die Afrikaner, die in jener Modebranche Probleme nach sich ziehen, weil ihre Haare nicht vollwertig geschoren sind und von dort wie geschmiert zu leiten sind.

Selbst bin für jedes jeden da, jener sich von einem unzweideutig inkompetenten Friseur (oder sonst jemandem) wie fremd oder belastend empfunden hat, weil die Follikel natürlich aus unserem Kopf wachsen. "

Categories:   Frisuren

Comments