Menu

Lieber PurseBop, ich mag meine Hermès-Sonderbestellung nicht

hermessopic5 e1622626899936


Bei der Analyse, was zu tun ist, sind die Antwort und die Überlegungen differenzierter. Sicherlich wird Sie niemand zwingen, diese Tasche zu kaufen. Sie erhalten auch kein finanzielles Schnäppchen, wenn der Preis seit Ihrer Auswahl steigt. Der Preis ist der aktuelle Preis dieser Tasche, egal wann bestellt.

Aber könnte Ihr SA (oder SM oder Direktor) enttäuscht sein? Ja, und tatsächlich könnte das eine natürliche Reaktion sein. Nachdem sie Zeit mit Ihnen verbracht haben, um diese Tasche zu entwerfen, möchten sie natürlich, dass Sie glücklich sind.

Auf der anderen Seite hat der Laden jetzt eine Einhorntasche ohne Zuhause. Klar, ein neuer Besitzer könnte gefunden werden – aber je „einzigartiger“, desto schwieriger. Als extremes Beispiel: Wenn Sie die Farben Ihres Lieblingssportteams wählen, könnte dies für andere schwer zu verkaufen sein.

Außerdem, was wäre, wenn Ihre SA mit ihren Vorgesetzten alles unternimmt, um Ihnen diese Gelegenheit zu verschaffen? Es könnte sich wie Zeitverschwendung anfühlen. Ablehnung kann wie ein Schlag ins Gesicht erscheinen. Oder es könnte sie in eine unangenehme Lage bringen. Spielen Sie es ein wenig durch und die Angst, keine weitere Sonderbestellungschance zu bekommen, ist möglicherweise nicht so weit hergeholt. Es ist sicherlich nicht explizit – und in keiner Weise beweisbar – aber es trifft die meisten Hermès-Liebhaber sehr ernst: Bekomme ich ein weiteres Angebot?

Categories:   Handtasche

Comments