Menu

CC 107: Der Gen Z Thrifter mit einer unkonventionellen Sammlung

CC 107


In der heutigen Ausgabe von Closet Confessionals treffen wir einen jungen Sammler aus Columbus, Ohio, der derzeit hauptberuflich Kunstgeschichte studiert. Als Kunststudentin hat ihre Leidenschaft für Mode und ihr Studium bisher einen Einfluss auf ihre Sammlung gehabt, aber letztendlich war Sparsamkeit der größte Faktor für die Taschen, die sie erworben hat. Dieser Gen Z Handtaschenliebhaber lebt vom Nervenkitzel der Jagd und hat eine ziemlich erstaunliche Auswahl an Stücken für einige ziemlich verrückte Deals zusammengetragen! Obwohl diese Handtaschenliebhaberin erst am Anfang ihrer taschenliebenden Reise steht, ist ihre Einstellung zum Einkaufen und zu Taschen als Ganzes unglaublich bewundernswert. Sie kauft im Rahmen ihrer Möglichkeiten gut ein und weiß, wie wichtig es ist, für Taschen zu sparen. Viele von uns wünschen sich, dass wir in unseren jüngeren Jahren besser darin sind! Der heutige Beichtstuhl bietet einen neuen Einblick in die Einkaufsgewohnheiten der jüngeren Generation.

Lesen Sie den vollständigen CC unten und vergessen Sie nicht, Ihren eigenen einzureichen!

Reichen Sie Ihren eigenen Beichtstuhl ein

Die Grundlagen

Alter: 19
Geschlechtsidentität: Weiblich
Ort: Columbus, OH
Besetzung: Vollzeitstudent / Fellow in einem Musikmuseum
Industrie: Musik / Kunstgeschichte / Mode
Gehalt: 5.000 US-Dollar
Haushaltseinkommen: 85.000 US-Dollar

Die Taschen

Sind Sie ein PurseForum-Mitglied? Nein

Wie viele Taschen besitzt du? 30+

Welche Taschen sind in Ihrer Sammlung?

“Luxus” Etikettentaschen

Gucci
Vintage Gucci Accessoire Kollektion Boston / Doctor Bag (authentisch und sparsam)
Supreme Mini Dionysos in GG / Taupe (authentisch und sparsam)

Dior
Vintage Girly Boston Bag (gebraucht mit passender Brieftasche gekauft)

Balenciaga City Bag (authentisch und sparsam; es ist wie eine verbrannte orange Farbe)

Off-White “Cash Inside” Jitney 1.0 (neu gekauft)

Moschino Couture x Ben Frost Fresh Box Bag (gebraucht gekauft)

Meine Lieblings-Coach-Taschen aus meiner Sammlung:
Mickey Mouse x Keith Haring Tote 42 (die mehrfarbige)
Keith Haring Rogue 25 in metallischem Rauch
Jean-Michel Basquiat Square Bag in Schwarz
Jean-Michel Basquiat Rogue 25 in Elfenbein
Vintage Ergo Tasche in Rot
Poppy Liquid Gloss Hippie-Tasche

Ich habe auch viele Nicht-Designer-Taschen in meiner Sammlung, die ich im Laufe der Jahre gespart habe.

Wie viel ist Ihre Sammlung wert? 10.000 USD +

Was ist deine teuerste Tasche? In Bezug darauf, wie viel Geld ich persönlich für die Tasche bezahlt habe, ist mein Off-White Jitney mein teuerstes. Ich habe es in Frankreich für 750 Euro gekauft, was für mich ein großer Kauf war. In Bezug auf den ursprünglichen Preis würde ich die Dior Girly-Tasche, die Balenciaga City oder den Supreme Mini Dionysus sagen.

Was sind die wichtigsten Marken oder Stücke in Ihrer Sammlung? Ich habe viel Liebe zu meinen Coach-Taschen, von denen die meisten für jeweils weniger als 10 US-Dollar gespart wurden. (Ich habe sogar eine neuwertige Coach-Tasche für 2 US-Dollar gefunden.) Meine erste Tasche war eine Coach-Tasche, und ich mag ihre Handwerkskunst und den Wert, der dahinter steckt. Ich habe noch nie einen zum vollen Preis gekauft. Als Kunstgeschichtsstudent, der sich intensiv mit diesen beiden Künstlern befasst hat, sind die Taschen Haring und Basquiat für mich etwas ganz Besonderes. Ich habe mir den Basquiat Rogue für 60% Rabatt aus dem Outlet geholt, nachdem ich das Stipendium geschnappt hatte, da es für mich ein Traumjob auf meinem Gebiet ist (und ich war in dem Museum aufgewachsen, in dem ich jetzt beschäftigt bin).

Ich würde auch sagen, dass mein Supreme Mini Dionysos für mich von Bedeutung ist. Ich dachte immer, dass Stil für mich finanziell unerreichbar sein würde, aber ich bin kürzlich in einem Gebrauchtwarenladen darauf gestoßen und war so glücklich. Es war 30 Dollar und ich konnte es sofort durch Entrupy authentifizieren. Es schien, als wären die Sterne ausgerichtet!

In welchem ​​Alter hast du deine erste Designer-Tasche bekommen und was war das? Ich habe meine erste Tasche in der Mittelschule bei einem Flohmarkt bekommen. Es war ein Coach-Legacy-Hobo und ich habe es heute noch. Meine erste Luxus-Tasche war die Moschino-Box-Tasche, die ich von Vestiaire Collective für einen Diebstahl bekommen habe. Es ist wirklich einzigartig und ich war so aufgeregt, als es kam, da es brandneu mit Tags war. Ich bekomme immer noch Schmetterlinge, wenn ich mir die Landebahn noch einmal ansehe und sehe, dass die Tasche drin ist und sie die Landebahn hinunter läuft.

Gibt es eine bestimmte Tasche, die Sie als nächstes kaufen möchten? Ich würde wirklich gerne als nächstes eine Louis Vuitton Tasche bekommen. Meine Lieben bemerken oft, dass meine Sammlung ein Loch in Louis Vuitton-Form enthält, das mich zum Lachen bringt. Ich würde besonders gerne die New Wave bekommen, da ich die Gleitkette, das gesteppte Leder und das Regenbogen-Typenschild liebe. Wenn ich jedoch eine LV-Tasche bekommen könnte, wäre es die Cindy Sherman Iconoclasts-Tasche. Es ist zweifellos meine Traumtasche. Cindy Sherman war die Künstlerin, die mich wirklich zum Studium der Kunstgeschichte inspiriert hat. Ich glaube, die Tasche ist der Schnittpunkt meiner beiden Interessen. Ich habe es noch nicht zu einem nicht erschreckenden Preis gefunden – LOL!

Gibt es eine bestimmte Tasche, die einen besonderen sentimentalen Wert hat? Mein Off-White Jitney hat für mich einen großen sentimentalen Wert. Ich habe es in den Galeries Lafayette Haussman in Paris auf einer Reise mit meiner Mutter gekauft. Wir hatten die Reise Jahre im Voraus geplant und Covid traf die Hälfte unserer Reise. Wir mussten unerwartet abreisen, als die USA das Reisen in Europa verboten, und ich kaufte die Tasche in meiner letzten Nacht in Paris. Ich hatte eine Weile gespart, um es zu bekommen. Ursprünglich wollte ich die Meteor-Tasche (die gerade herausgekommen war) haben, aber sie war ausverkauft. Die Off-White SA kam mit dieser Tasche von hinten und ich war so aufgeregt, da diese Tasche genau das war, was ich vor dem Meteor wollte (da sie aus einer früheren Saison stammte, dachte ich, ich hätte keine Chance, sie zu bekommen.) Ich liebe Der Humor im Design und ich denke, die Bedeutung des Namens der Tasche (Virgil Abloh benannte sie nach dem Jitney-Bus und seine Vielfalt in der Kundschaft) stimmte mit dem überein, wo ich mich zu dieser Zeit auf meiner Handtaschenreise befand. Für mich ist es die ganze Hektik, die ich in einem Lebensmittelgeschäft in der High School gemacht habe.

Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Taschen die Wahrnehmung der Menschen von Ihnen verändern oder wie Sie behandelt werden? Es kommt wirklich darauf an, wer. Wenn ich in einem Kaufhaus oder einer Luxusboutique einkaufe, ja. Wenn ich ohne bin, werde ich ignoriert, da ich jung bin. Meine Freunde und meine Familie kümmern sich nicht um sie. Ich hatte immer einen einzigartigen Sinn für Stil, deshalb sind sie an diesem Punkt daran gewöhnt. Ich bemerke, dass wenn ich eine schönere Tasche trage, ich mehr Ergänzungen von Fremden zu meinem Aussehen bekomme.

Das Einkaufen

Wie oft kaufst du neue Taschen? Ich kaufe selten neue Taschen, aber ich kaufe im Allgemeinen immer dann, wenn Inspiration aufkommt – vielleicht alle paar Monate für einen großen Kauf. Ich sparsam einmal in der Woche, aber am Ende habe ich oft nichts. Insgesamt würde ich nicht sagen, dass es einen bestimmten Zeitplan gibt, nach dem ich Taschen kaufe, da so viel von meiner Sammlung ein Glück für die Auslosung an sich ist.

Welche Geschäfte besuchen Sie am häufigsten? Gebrauchtwarenladen!! Es gibt so viele in meiner Nähe, dass ich viele Möglichkeiten habe. Als Student habe ich nicht viel Geld, deshalb liebe ich die Low-Budget-Attraktivität von Secondhand-Läden. Sparsamkeit ermöglicht es mir, mit meinem Stil zu experimentieren und auch nachhaltig zu sein. Da ich während des Schuljahres Coach SA bin, kaufe ich viel bei Coach ein. Ich mag es besonders, in den Coach-Verkaufsstellen nach „Deletes“ für den Einzelhandel zu suchen (Boutique-Taschen mit hohen Rabatten). Wenn ich eine erstklassige Designer-Tasche kaufen möchte, gehe ich in meine lokalen Saks, um sie persönlich zu überprüfen, aber ich kaufe sie nie persönlich.

Kaufen Sie jemals gebrauchte Taschen? Wo kaufst du gebraucht? Etwa 60-70% meiner Sammlung werden gebraucht oder gebraucht gekauft. Ich habe das neue Moschino mit Tags bei Vestiaire Collective für 275 US-Dollar gekauft, und das Dior-Mädchen wurde bei Mercari mit seiner passenden Brieftasche für insgesamt 315 US-Dollar gekauft. Ausgerechnet in einem Goodwill-Popup-Laden fand ich den Vintage-Gucci. Ich fand den Balenciaga in einer örtlichen Sparsamkeitskette für 3 US-Dollar (!). Der Kauf von Gebrauchtwaren oder Sparsamkeit ist für mich in der Lebensphase, in der ich mich befinde, viel wirtschaftlicher, und ich habe weniger Druck, die Taschen zu babyisieren (das heißt nicht, dass Ich passe aber nicht gut auf sie auf!)

Verkaufen Sie alte Taschen, um neue Einkäufe zu bezahlen? Nein noch nicht. Ich habe jedoch darüber nachgedacht. Ich glaube nicht, dass meine Sammlung noch so verrückt geworden ist. Gelegentlich spende ich eine Neuheitentasche an einen örtlichen Gebrauchtwarenladen, um Platz in meinem Schrank zu schaffen.

Haben Sie jemals gesellschaftlichen Druck, mehr Taschen zu kaufen? Manchmal mache ich. Ich verfolge besonders Emma Chamberlain und ihren Inhalt, deshalb hat sie mich dadurch mehr in Louis Vuittons Ästhetik hineingezogen. Ich finde jedoch, dass ich vielen Trendtaschen widerstehe. Ich bin immer im Takt meiner eigenen Trommel marschiert, wenn es um Stil geht.

Denken Sie über Investitionen in Ihre Taschenkäufe nach? Ja und nein. Einer der Freunde meiner Mutter ist ein Finanzanalyst und er beschrieb mir meine Taschenkollektion als Investition in meinen Stil und mein Glück. Mir hat gefallen, wie er das gerahmt hat. Ich überprüfe, wie viel meine Luxus-Taschen auf beliebten Märkten verkaufen, und denke an nicht realisierten Gewinn. Ich führe immer Vergleiche für Taschen durch, die ich sparsam einsetze, bevor ich sie kaufe. Ich habe das Gefühl, dass ich sie mit zunehmendem Alter eher als Finanzinvestitionen betrachten werde.

Wer beeinflusst Ihre Kaufentscheidungen? Ich frage meine Mutter oft nach ihrer Meinung, besonders wenn es um die Qualität von Taschen geht. Ihr Vater war ein Möbeldesigner, der sich intensiv mit Leder beschäftigte, und er gab ihr seine Intelligenz für verschiedene Ledersorten weiter. Ich nehme auch meinen Freund mit, der sparsam ist. Er hat ein einzigartiges Auge / Stil und ich schätze seine Meinung.

Sind Beziehungen zu Vertriebsmitarbeitern für Ihren Einkauf von entscheidender Bedeutung? Da ich selten neue kaufe, sind sie für meinen Einkauf nicht maßgeblich. Als SA erkenne ich selbst den Wert einer SA-Kundenbeziehung und ich liebe die Verbindungen, die ich zu meinen Kunden knüpfe. Ich denke, es ist so befähigend, jemandem bei der Auswahl einer Tasche zu helfen. Ich habe das Gefühl, dass ich sie bei der Gestaltung ihres Stils unterstütze.

Warum kaufen Sie gerne ein, ohne nur etwas Neues zu erwerben? Ich habe das Gefühl, dass mein Stil so wichtig für meine Identität ist – ich weiß, dass das oberflächlich klingt. Meine Stilikone ist Prinzessin Diana, und sie sagte einmal, dass ihre Kleidung ein Kommunikationsgerät sei. Ich benutze das gerne als Ansatz, wie ich mich anziehe. Ich wähle überall Kleidungsstücke, Taschen und Schuhe aus – ich liebe es, mit meinem Stil vielseitig zu sein. Meine Outfits stärken mich und geben mir das Gefühl, mein Bestes zu geben. Insbesondere Sparsamkeit ist für mich sehr spannend. Ich genieße den Nervenkitzel der Jagd, besonders wenn ich einen guten Wert finde. Manchmal lasse ich meine Lieblings-Gebrauchtwarenläden jedoch mit leeren Händen – ich kaufe nie etwas, nur um etwas zu kaufen.

Haben Sie jemals das Gefühl gehabt, aufgrund Ihres Aussehens, Ihrer ethnischen Zugehörigkeit oder Ihres Geschlechts einen minderwertigen Service in einem Geschäft oder einer Boutique erhalten zu haben? Vielleicht manchmal aufgrund meines Alters. Ich bin eine weiße Frau, deshalb erkenne ich dort mein Privileg an.

Das Geld

Wer bezahlt deine Taschen? Ich bezahle für die meisten von ihnen und ich bezahle alle meine Luxus-Etikettentaschen im Alleingang. Meine Mutter hat mir einige meiner Neuheitstaschen (denken Sie an eine Disney-Tasche) und eine Coach-Tasche als Geburtstagsgeschenk oder als Andenken vom Reisen gegeben

Stellen Sie ein Budget für Ihre Taschenkäufe bereit? Die Hälfte meiner Gehaltsschecks geht auf ein Konto, um Geld auszugeben, und die andere Hälfte geht an Ersparnisse. Wenn ich auf eine Reise gehe (wie mein Urlaub in Paris), spare ich Geld für eine Tasche, falls ich etwas finde. Ich fühle mich inspiriert, nachdem ich andere Closet Confessionals gelesen habe, und denke darüber nach, ein bisschen von meinem Gehaltsscheck pro Woche zu sparen, um in Richtung einer LV-Tasche zu gehen, aber ich fühle mich egoistisch, da es deutlich mehr wäre als jede andere Tasche in meiner Sammlung.

Die Tabuthemen

Haben Sie jemals eine Fälschung gekauft, weil Sie sich keinen Designerartikel leisten konnten? Ja. Ich habe unwissentlich einen gefälschten Speedy in einem Vintage-Laden in London gekauft und seitdem seine Verwendung eingestellt. Seitdem habe ich zwei gefälschte Prada-Neuauflagen gekauft: eine für mich und eine für meine Mutter. Ich fühlte mich nicht wohl dabei, mehr als 1.000 USD für eine hauptsächlich aus Nylon bestehende Tasche auszugeben (insbesondere in finanzieller Hinsicht), und ich wollte nicht viel in eine „Trend“ -Tasche investieren. Ich bereue es nicht, denn es ist Spiegelqualität und es ist praktisch überall mit mir gegangen – von der Schule über den Strand zum Camping bis hin zum Herumpeitschen auf einer Achterbahn! Ich weiß nicht, ob ich es unter Berücksichtigung der Ethik wieder tun würde.

Verstecken Sie jemals Einkäufe vor Ihrem Lebensgefährten? Nein. Er und ich sammeln auch Turnschuhe und Schallplatten, daher sind wir beim Kauf frei von Urteilen. Er unterstützt mich voll und findet meine Sammlung cool. Oft schickt er mir Fotos von Luxustaschen, die er in freier Wildbahn sieht, und fragt mich, was sie sind und was ich von ihnen halte 😂

Was ist das Verrückteste, was du getan hast, um dir eine Tasche zu leisten? Nehmen Sie Geld aus meinen Ersparnissen (aber nie mehr als die Hälfte der gesamten Ersparnisse) oder verwenden Sie ein Freizeitprogramm (wie Afterpay oder Klarna), um eine Tasche zu kaufen.

Denken Sie, dass Ihr Einkauf jemals ein Problem ist? Haben Sie jemals das Gefühl gehabt, mit einer Einkaufssucht zu kämpfen? Ich betrachte mich nicht als Shopaholic, da ich im Rahmen meiner Möglichkeiten lebe. Ich merke, dass ich manchmal einkaufe, wenn ich traurig bin, was eine schlechte Angewohnheit ist, die ich zu brechen versuche. Wenn ich etwas Neues kaufe und nach Hause komme und es nicht mag, gebe ich es immer zurück. Ich habe keine Kreditkarte und keine Schulden. Ich versuche Selbstbeherrschung auszuüben. Ich weiß, dass ich all meine Ersparnisse in eine neue Tasche stecken könnte, aber ich könnte nicht mit mir selbst leben, wenn ich es tun würde.

Der Rest davon

Irgendwelche anderen teuren Hobbys oder Leidenschaften? Ich sammle auch Schallplatten und Turnschuhe (aber ich kämpfe WIRKLICH mit den Monstrositäten, die die Märkte für den Wiederverkauf von Schallplatten und Turnschuhen sind, insbesondere Hypebeasts.) Ich bin auch Konzertfotograf; Vor der Pandemie floss ein Großteil meines Geldes in Konzertkarten, Festivalpässe, Kameraobjektive, SD-Karten usw.

Möchten Sie noch etwas hinzufügen? Ich fühle mich definitiv finanziell privilegiert, was ich anerkennen möchte. Ich habe ein akademisches Stipendium, das zum Glück alle meine Studiengebühren abdeckt, und ich habe einen College-Fonds von meinen Eltern, der mir bei der Unterbringung hilft.

Und danke fürs Lesen, wenn Sie es so weit geschafft haben! Ich weiß, dass meine Taschenkollektion klein und unkonventionell ist, aber es macht mich so glücklich!

Categories:   Handtasche

Comments