Menu

Atomwaffen: Immer unmoralisch, jetzt illegal


Heute ist der Vertrag der Vereinten Nationen über das Verbot von Kernwaffen in Kraft getreten.

Ich bin das erste “A” in dieser Aufstellung außerhalb der Vereinten Nationen. Foto von George De Castro Day.

Dies war das Ergebnis jahrelanger Arbeit der Internationalen Kampagne zur Abschaffung von Atomwaffen (ICAN), einer Koalition von Nichtregierungsorganisationen in 100 Ländern, die die Einhaltung und Umsetzung des Atomwaffenverbotsvertrags der Vereinten Nationen fördert.

ICAN wurde 2007 ins Leben gerufen – inspiriert vom Erfolg der internationalen Kampagne zum Verbot von Landminen – und gewann 2017 den Friedensnobelpreis. Der Vertrag über das Verbot von Kernwaffen war Anfang des Jahres verabschiedet worden. Beatrice Fihn, die Geschäftsführerin von ICAN, und Setsuko Thurlow, eine Überlebende des Hiroshima-Bombenanschlags, hielten den traditionellen Nobel-Vortrag in Oslo. In ihrer Rede sagte Fihn:

„Atomwaffen wie chemische Waffen, biologische Waffen, Streumunition und Landminen vor ihnen sind jetzt illegal. Ihre Existenz ist unmoralisch. Ihre Abschaffung liegt in unseren Händen. “

Ihre Worte wurden in dieser enormen Projektion auf der Seite des Gebäudes der Vereinten Nationen wiederholt, einer von mehreren öffentlichen Aktionen, die anlässlich des heute in Kraft tretenden Vertrags stattfanden. Diese Projektion war eine gemeinsame Anstrengung der New Yorker ICAN-Aktivisten, der Aktivisten von Erhebe dich und widersetze dich NYund die politischen Künstler von The Illuminator.

Der Grund, warum der Vertrag heute und nicht 2017 in Kraft trat, als er zum ersten Mal angenommen wurde, war, dass er von Mitgliedern der Vereinten Nationen 50 Ratifikationen erhalten musste. Diese Zahl wurde am 24. Oktober 2020 erreicht, und der Vertrag soll in 90 Tagen in Kraft treten. Anti-Nuke-Aktivisten haben eine Reihe von Maßnahmen ergriffen, um auf dieses Datum aufmerksam zu machen, darunter in der vergangenen Woche die Projektion sowie die beleuchteten Buchstaben auf dem ersten Foto in diesem Beitrag. Hier ist eine weitere Vereinbarung, die von Mitgliedern von ICAN und Rise and Resist NY gehalten wird.

Ich bin immer noch das erste “A”. Foto von George De Castro Day.

Im Dezember hatten wir ein schneebedecktes Foto im Washington Square Park. Ich bin in Folie 2.

Natürlich haben die Supermächte, die am meisten davon abhängig sind, ihre Atomkraft zur Schau zu stellen – die USA und Russland – den Vertrag nicht unterzeichnet oder ratifiziert. Tatsächlich haben die USA andere Nationen aktiv davon abgehalten, die Bemühungen zum Schutz der Menschheit vor … nun … uns selbst zu unterstützen: Wir sind das einzige Land, das im Krieg Atomwaffen eingesetzt hat. Zwischen 1945 und 1992 haben wir außerdem 1.030 Atomtests durchgeführt. Laut ICAN-Website verfügen die USA über etwa 5.800 Atomwaffen. 2019 gaben wir schätzungsweise 34,5 Milliarden US-Dollar für den Bau und die Wartung unserer Atomwaffen aus. Deshalb sind wir so paranoid gegenüber anderen Ländern, die Atomwaffen bauen. Wir erwarten, dass jemand uns das zufügen möchte, was wir anderen zugefügt haben. Es wäre, als würde man den größten Mobber auf dem Schulhof besiegen, um die Dominanz zu etablieren.

Wenn Sie sich daran beteiligen möchten, die USA aus Atomwaffen herauszuholen, hat ICAN eine Liste von Maßnahmen, die Sie alleine oder mit einer Gruppe hier ergreifen können. Sie können sich auch auf der Website anmelden, um Informationen zu den Handlungsaufforderungen von ICAN zu erhalten. Schließlich können Sie in den sozialen Medien dem Hashtag #NuclearBan folgen und ihn verwenden, um die neuesten Nachrichten zu erhalten.



Categories:   Frauenschmuck und Accessoires

Comments