Menu

# 303 Die 5 wichtigsten Seiten Ihrer Website mit Coach Erin Alexander

Blog Featured image template 2


„Dann braucht man auch wirklich gute Titel, und ich finde das am häufigsten in handgefertigten Produktgeschäften, als würden sie diese niedlichen Namen für ihre Produkte machen. Aber leider unterstützen diese niedlichen Namen nicht, als würden sie nicht zum Wachstum beitragen. “

Willkommen bei Thrive by Design, dem Podcast für ambitionierte unabhängige Schmuckmarken, die von ihren Produkten profitieren möchten, sich darauf vorbereiten, mehr zu machen und mehr zu verkaufen, was Sie lieben, ohne jede einzelne wache Minute damit zu verbringen. Hey, und wenn Sie ein kreatives Mode- oder Produktunternehmen sind, möchte ich Sie zur Show begrüßen. Ich werde wichtige Tipps zum Starten, Wachsen und Skalieren Ihres Unternehmens geben. Verbringen Sie mehr Zeit mit Ihrer Kreativität, um sich darauf vorzubereiten. Also gut, lass uns das machen.

Tracy: Willkommen zum Thrive by Design-Podcast, Episode 303. Hallo, es ist Tracy Matthews, Chief Visionary Officer der Flourish and Thrive Academy. Und ich freue mich sehr, heute hier zu sein, um mit unserer Coachin Erin Alexander vom Product Powerhouse über die fünf wichtigsten Seiten zu sprechen, die auf Ihrer Shopify-Website optimiert werden müssen. Das gilt wirklich für jede Website, aber wir beide lieben Shopify. Und das ist die Plattform, auf der sie tatsächlich entwirft. Jetzt ist Erin seit ein paar Jahren Coach in unserem Momentum-Programm. Und wie gesagt, sie ist eine Shopify-Expertin. Und sie führt tatsächlich Website-Überprüfungen durch und hilft unseren Marken unter anderem dabei, ihre Websites für bessere Conversions zu optimieren. Sie hilft Menschen auch bei der Erstellung von Inhalten und anderen Arten von Programmen, was wirklich Spaß macht. Das bringt mich dazu, wissen Sie, die Ferienzeit steht vor der Tür und wir möchten Ihnen die bestmögliche Unterstützung beim Wachstum Ihres Unternehmens bieten können. Und du denkst vielleicht, Tracy, es ist Ende Mai, Anfang Juni. Warum zum Teufel muss ich jetzt an die Ferienzeit denken? Nun, hier ist die Sache, wir wissen eines mit Sicherheit in der Desired Brand Effect-Methodik, dass es drei Säulen gibt, richtig?

Es entsteht ein Wunsch, bei dem es darum geht, Ihr Publikum aufzubauen. Sie teilen den Wunsch, bei dem es um Vertrieb und Marketing geht und um Stammkunden. Und dann skalieren sie Wünsche, das heißt waschen, spülen und wiederholen, was Sie bereits mit Automatisierungssystemen und der gesamten Geschäftsseite tun, die Sie in Ihrem Geschäft tun müssen. Und ich habe dies erwähnt, weil einer der Fehler, den die Leute im Allgemeinen und bei allen Arten von Unternehmen machen, und wir haben dies hier selbst getan, darin besteht, dass sie in eine Saison gehen oder vielleicht eine Verkaufssaison starten. Und sie haben nicht genug Lead-Generierung oder Publikumsaufbau betrieben. Und so kommt es, dass sie immer wieder an dieselben Leute vermarkten. Und ihre Verkäufe steigen nicht wirklich, richtig. Und so ist es großartig. Wenn Sie Ihren Job machen, richtig, werden Sie einen guten Teil der Leute, die einmal bei Ihnen gekauft haben, dazu bringen, wieder bei Ihnen zu kaufen. Aber was Sie versuchen, ist, mehr von diesen Leuten zu bekommen.

Sie möchten also immer Leads in Ihrem Trichter generieren. Und es ist lustig. Ich habe heute mit einem unserer Superstar-Studenten, Alex Camacho, gesprochen. Sie ist Absolventin unseres Momentum-Programms. Und ich habe sie interviewt, weil ich sie schon mehrmals interviewt habe. Sie haben sie wahrscheinlich in diesem Podcast gehört. Sie wird im Sommer wieder zurück sein, weil sie über ein anderes Thema spricht, Plagiat. Eine der Möglichkeiten, wie sie von 65.000 USD Jahresumsatz auf 300.000 USD Jahresumsatz oder 330.000 USD Jahresumsatz in zweieinhalb Jahren stieg, bestand darin, ihr Publikum kontinuierlich um mehr Menschen zu erweitern, wie die Kunden, die sie bereits hatte , die sie schon kannten, kannten sie und vertrauten ihr.

Wenn Sie also Ihre Ergebnisse wie die von Alex verbessern möchten, würde ich Sie gerne zu einem Anruf bei Growth Accelerator einladen. Und bei diesem Anruf werden wir uns Ihr Geschäft ansehen. Sehen Sie sich Ihre Gesamtvision an, wohin Sie gehen. Alex erzählte mir im Interview, dass ich gerade getan habe, dass sie das Ziel hatte, 100.000 Dollar zu erreichen. Und ich erinnere mich, als wir unseren Aufnahmeanruf machten, dass sie größer träumen wollte, aber sie meinte, ich weiß nicht, ob es möglich ist. Und sie hat erstaunliche Dinge getan, indem sie eine große Vision gecastet hat, damit auch für Sie alles möglich ist.

Dann werfen wir einen Blick auf Ihr Unternehmen in seiner jetzigen Form und sehen, was dort vor sich geht, damit wir einige Empfehlungen aussprechen können. Und dann werfen wir einen Blick auf einige der Straßensperren, die Ihnen im Weg stehen könnten. Und am Ende des Anrufs werden wir Ihnen einige Vorschläge unterbreiten, wie Sie Ihr Geschäft tatsächlich ausbauen können, und wir werden Ihnen die Möglichkeit bieten, mit uns zusammenzuarbeiten, wenn wir der Meinung sind, dass dies gut passt .

Wenn Sie also daran interessiert sind, unsere Hilfe zu erhalten und mit uns in Ihrem Unternehmen zusammenzuarbeiten, können Sie sich kostenlos an https://www.flourishthriveacademy.com/strategy/ wenden Ich werde dort heute alle Informationen sehen. Füllen Sie das Formular aus und nehmen Sie den Anruf mit Natasha entgegen. Sie wartet darauf, mit Ihnen zu plaudern. Okay, lassen Sie mich ein kurzes Intro von Aaron machen, bevor wir eintauchen. Lassen Sie uns das machen.

Erin Alexander ist die Eigentümerin von Product Powerhouse. Sie ist auch eine Podcast-Moderatorin. Warum der gleiche Name? Sie hat einen Podcast namens Product Powerhouse und wird vielleicht eines Tages dabei sein. Sie ist auch eine Shopify-Webdesignerin und hat eine Agentur, in der sie Ladenbesitzern hilft, ihre Online-Präsenz aufzubauen, damit sie wachsen und ihr Produktgeschäft skalieren können. Wir sind super aufgeregt, Erin ist brillant, lass uns eintauchen.

Tracy: Ich habe heute einen besonderen Gast, Erin Alexander, in der Show. Erin, danke, dass du hier bist.

Erin: Vielen Dank, dass du mich hast, Tracy. Ich bin aufgeregt.

Tracy: Also haben wir uns gerade im Vorinterview unterhalten, ich hatte dich im Podcast, glaube ich vor zwei Jahren. Wenn Sie diese Episode noch nicht gehört haben, haben wir über Fehler gesprochen, die Menschen auf ihrer Website machen, und über verschiedene Dinge, die Sie tun können, um sie zu optimieren. Heute werden wir über die fünf wichtigsten Seiten Ihrer Website sprechen. Möglicherweise haben wir eine Bonusseite. Und jetzt werden wir sehen. Und als ich vor ein paar Wochen versucht habe, Sie über Instagram zu kontaktieren, wo ist Alexander Design CO? Ich denke, sie ist immer noch in unserem Programm. Wo ist dein Profil? Erzählen Sie uns ein wenig darüber, was Sie getan haben? Weil Sie kürzlich Ihren Namen geändert haben. Und du machst noch ein paar andere Dinge?

Erin: Ja. Letztes Jahr habe ich auch einen Podcast gestartet. Und ich nannte es Product Powerhouse. Weil ich es wirklich wollte oder ich es wirklich liebe, mit produktbasierten Unternehmen zu arbeiten, fühlt es sich wie ein sehr, wie ein kleines Unternehmen an. Es ist nicht einmal eine kleine Gruppe von Unternehmern. Aber alle ähnlichen, prominente Unternehmer, sie unterrichten Dienstleistungen oder sie lehren, wie man Kurse erstellt, sie lehren nicht, wie man physische Produkte verkauft. Und ich habe es geliebt, beim Aufbau dieser Shop-Websites für Produkte mitzuwirken. Also habe ich mich ganz auf die Unterstützung produktbasierter Unternehmen konzentriert. Und so habe ich meinen Firmennamen von Alexander Design geändert, weil es so etwas wie etwas war, mit dem ich gegangen bin, weil ich mir nichts Besseres ausgedacht und es in Product Powerhouse geändert habe. Damit ich Unternehmerinnen helfen kann, Kraftpakete in der Produktwelt zu werden.

Tracy: Großartig. Und Sie entwerfen immer noch Websites?

Erin: Ja, ich bin ein Shopify-Partner, und nur ich helfe Shopify-Leuten, ihre Websites auf Shopify zu erstellen. Ich arbeite nicht mit anderen Plattformen, versuche nur, die Besten zu sein, und helfe diesen Produktbasis-Shops, ihren E-Commerce zu betreiben Sache.

Tracy: Okay, ich bin besessen von Shopify und ich liebe es. Warum liebst du Shopify? Und warum haben Sie sich entschieden, nur mit Shopify zu arbeiten?

Erin: Ja. Die andere Option, denke ich, ist für die meisten Leute WordPress mit einem WooCommerce oder so. Das Problem mit diesen Plattformen oder dieser bestimmten Plattform ist jedoch so kompliziert zu bedienen. Es gibt all diese Stücke und all diese verschiedenen Dinge, die ins Spiel kommen. Aber mit Shopify ist alles in einem, um einer ihrer Themendesigner zu sein. Um ein App-Entwickler in der Shopify-Welt zu sein, müssen Sie deren Regeln befolgen. Und Shopify hat ein fantastisches Support-System. Wenn Sie also Hilfe bei Ihrer Website benötigen, können Sie sich direkt an diese wenden. Es gibt keine Kontaktaufnahme mit WordPress. Ich denke auch, dass es wirklich einfach zu bedienen ist, wenn es darum geht, neue Produkte hinzuzufügen, Blog-Posts zu erstellen, und Ladenbesitzer müssen in der Lage sein, dies selbst zu tun. Wenn sie nicht können, stecken sie fest und brauchen andere Leute, um ihr Geschäft zu führen. Und ich denke nicht, dass dies eine Stärkung ist, aber wenn Sie ein neues Produkt hochladen oder einen Rabatt erstellen können, wenn Sie möchten, ist dies eine Stärkung. Ich finde es toll, wie einfach es ist, die Plattform zu nutzen, um die Dinge zu tun, die Ladenbesitzer jeden Tag tun müssen.

Tracy: Ja, also weil einige Designer keine Designer sind, sollte ich sagen: Oh ja, Designer, ihre Designer. Wie Grafikdesigner, richtig? Sie sind keine Grafikdesigner. Sie wollen auf Plattformen wie Wix oder Weebly oder so etwas. Und ich sage immer: Geh einfach mit Shopify, denn am Ende wirst du später upgraden.

Erin: Ja, sie werden am Ende so aussehen, als würden sie vernickelt und gedimmt. Für jede Kleinigkeit, die sie tun wollen, besonders für einige von denen, wie Wix, fügen sie dies für 5 Dollar hinzu. Und fügen Sie dies für 7 US-Dollar hinzu, was meiner Meinung nach in Shopify dasselbe ist, indem Sie Apps hinzufügen, aber Sie haben viel mehr Kontrolle darüber, was Sie in Shopify tun können als mit Weebly oder Wix. Und ich denke, in der Welt des Webdesigns sind wir so verärgert über diejenigen, die wir nicht einmal als Optionen betrachten.

Tracy: Du bist wie, geh einfach mit dem

Erin: Snobs. Geh einfach mit den Besten.

Tracy: Ja, ich liebe Shopify. Und tatsächlich haben wir in den Shownotizen ein kostenloses Testangebot für Leute, die an Shopify denken, und das werde ich definitiv in den Shownotizen veröffentlichen. Weil es etwas ist, von dem ich denke, dass es die stärkste Plattform ist. Und ich habe immer dagegen gesprochen, dass wir immer so waren, eine WordPress-Site mit einem WooCommerce-Thema zu bekommen, und wir haben Designer in unserer Community, die das wahrscheinlich auf meine Empfehlung hin verwenden, weil es so viel gibt, was man damit machen kann. Aber dann erlebt der Benutzer Dinge, wie die Möglichkeit, Ihre Website selbst zu aktualisieren, und nicht jemanden einstellen zu müssen, der Code und ähnliches erstellt, es sei denn, es ist kompliziert, wie Sie sagten. Und unglaublich.

Erin: Ja. Und ich habe ein paar Läden auf WordPress aufgebaut. Und wahrscheinlich dachte ich damals, es sei auch die beste Option für sie. Aber jetzt, einige Jahre später, ist es so frustrierend, weil jedes Mal, wenn wir uns anmelden, eine neue App aktualisiert werden muss oder ein neues Plugin, um die Plug-In-Updates zu aktualisieren, die die Website beschädigen. Und es ist einfach so frustrierend. Und wir haben dieses Problem nicht mit unseren Kunden, die bei Shopify sind.

Tracy; Liebe es. So gut. Sprechen wir also über alle Websites, Ihr Coaching unseres Momentum-Programms und trainieren seit ein paar Jahren im Programm, was sehr viel Spaß gemacht hat.

Erin; Ja.

Tracy: Ja. Das hat wirklich Spaß gemacht. Ich bin nur Neugierig.

Erin: Ich glaube, ich habe es geliebt, vor COVID zu der Veranstaltung nach New York zu kommen. Das hat wirklich Spaß gemacht. Es hat wirklich Spaß gemacht, Menschen zu mögen, sich mit ihnen zu verbinden und ihre Geschichten wirklich zu hören. Und das andere, was ich absolut liebe, ist, die Website-Überprüfungen durchzuführen. Wissen Sie, wie die ersten, wenn sie zum ersten Mal in das Programm aufgenommen werden, coachen sie normalerweise mit mir, um eine Website-Überprüfung oder ein Audit durchzuführen, und dann kommen sie zurück, um sie zu erhalten Weißt du, okay, ich habe diese Dinge getan, über die wir gesprochen haben, was mache ich als nächstes und ich bekomme viele Rückmeldungen von diesen Website-Audits. Niemand hat mir jemals gesagt, dass ich das tun muss. Es ist das Hilfreichste. Und ich führe sie so durch, wie ich es gestern getan habe, als hätte ich jemanden Schritt für Schritt durch das geführt, was er tun musste, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Und sie meinte, danke, dass Sie es Schritt für Schritt zerlegt haben, denn der technische Teil ist für viele Menschen wirklich überwältigend. Aber ich glaube wirklich, dass es dich nicht zurückhalten muss.

Tracy: Ja, das ist cool, denn dann haben sie ein System zum Aktualisieren beim nächsten Mal, wenn sie die gleichen Änderungen und ähnliches vornehmen müssen.

Erin: Ja.

Tracy: Was super cool ist. Ja. Sie haben also unser Live-Event erwähnt, ich habe das persönlich verpasst. Also machen wir am 15. Juni eine virtuelle. Dann öffnen wir uns der Öffentlichkeit. Ich bin sehr aufgeregt darüber. Und dann kann es großartig sein. Ja, jedenfalls über Ihre Website, wissen Sie, Sie entwerfen Websites für Ihren Lebensunterhalt, Sie haben auch dieses Produkt Powerhouse Podcast und helfen produktbasierten Geschäftsinhabern, ihre Reichweite zu erweitern, indem sie ihre Website als Tool verwenden. Den ganzen Tag über denken die meisten Menschen nicht darüber nach. Deshalb möchte ich über die fünf wichtigsten Seiten Ihrer Website sprechen. Und wir können es einfach eins nach dem anderen aufschlüsseln. Was ist Ihrer Meinung nach die wichtigste Seite, auf die Sie sich einwählen müssen?

Erin; Ja, ich denke, die wichtigste Seite ist die Produktseite. Dort finden dich die meisten Leute. Zuerst googeln sie nach etwas oder sie haben eine Stecknadel auf Pinterest gefunden und landen auf dieser Produktseite, bevor sie etwas anderes senden. Und wenn Sie nicht begeistert sind, werden sie auf dieser Produktseite nicht auf eine der anderen Seiten klicken. Das Lustige daran ist, dass die Produktseite wahrscheinlich diejenige ist, für die die Leute am wenigsten Zeit aufwenden. Sie sind gerade zu einer Zeit, in der sie anfangen, Produktbeschreibungen zu schreiben und Produktfotos zu veröffentlichen, als wären sie aus dem Webdesign ausgebrannt. Aber es ist das Wichtigste, als würde ich einen Assistenten einstellen, der nur auf Produktseiten arbeitet. Es ist ihre Aufgabe, sie zu optimieren, um Produkte zu kennzeichnen und Produkte zu organisieren. Das ist alles, was sie tut, weil es für Ihre Website so wichtig ist.

Tracy: Wie empfehlen Sie jemandem, der sich dem nähert? Es ist also nicht überwältigend, wenn sie ihre Produktseite fertigstellen? Und was sind einige der Schlüsselkomponenten?

Erin: Ja. Ja, das ist es, wenn es hier viele Informationen gibt. Der beste Weg, dies zu tun, wenn Sie eine brandneue Website haben, wird es einfacher sein, einfach eine Liste Ihrer Produkte zu erstellen und jede einzelne einzeln durchzugehen. Wenn Sie bereits eine Website haben, beginnen Sie mit Ihren meistverkauften Produkten und optimieren Sie diese zuerst. Sie wissen, um sie überzeugender zu machen. Die wichtigsten Stücke sind also die Produktfotografie. Natürlich müssen Sie gute, saubere und gestochen scharfe Bilder haben, die die richtigen Bildgrößen haben. Aber dann braucht man auch wirklich gute Titel und ich finde das am häufigsten im Produkt. Handgefertigte Läden wie sie machen diese niedlichen Namen für ihre Produkte. Aber leider unterstützen diese niedlichen Namen es nicht, als würden sie nicht zum Wachstum beitragen.

Wenn Sie also Ihre offensichtliche Verwendung wie eine rosige Halskette benannt haben, wissen Sie. Es ist ein Beispiel. Es ist etwas, das ich einmal auf einer Website gesehen habe, wie eine Rosenquarzkette Rosie nennt, und sie haben nur Rosie als Titel des Produkts. Wenn Sie jedoch die Rosenquarzkette hinzufügen, die über Google Zugriffe auf Ihre Website ermöglicht, benötigen sie diese Schlüsselwörter. Sie müssen also Zeit damit verbringen, Titel zu haben, die das Produkt beschreiben. Nicht nur niedliche Namen, die so funktionieren, machen Spaß, wissen Sie, um unser Publikum und Ihren Traffic über Google zu steigern, was meiner Meinung nach für viele Ladenbesitzer sehr wichtig ist Sie nutzen Google, um ihr Geschäft auszubauen, weil Ihnen irgendwann die Leute ausgehen, um Ihr Geschäft zu erweitern, und Mundpropaganda ist mächtig. Und ich denke, Sie können damit ein ganzes Geschäft aufbauen. Aber stellen Sie sich vor, wie viel besser es sein könnte, wenn Sie wie Fremde werden, die Sie finden.

Tracy: Genau. Ich habe also eine Frage an Sie. Sie sagen also in diesem Titel, sagen wir, wir sprechen über die Rosie-Halskette, die Rosie, möchten Sie einen Bindestrich oder Doppelpunkt und sagen, wie eine Rosenquarz-Anhänger-Halskette oder so etwas? Oder wie,

Erin: Das würde ich empfehlen

Tracy; Handgemachte Rosenquarzkette oder so?

Erin: Ja, das Wort handgemacht zu verwenden ist irgendwie, es ist nicht hilfreich, nur weil es zu viele Dinge gibt, die handgemacht sind. Recht. Die Besonderheiten dieser Rosenquarzkette sind wirklich das, wonach die Leute suchen. Und ich würde es einfach daneben anbringen, weißt du, du kannst sagen, es ist ein Rosie und dann, wie, Bindestrich, Schrägstrich, was auch immer du magst, machen und dann das Rosenquarz-Halskettenstück anbringen. Google ist super schlau. Und es wird sich herausstellen, dass die Rosenquarzkette das Produkt beschreibt. Aber dieser Produkttitel sagt Google, worum es auf der gesamten Seite geht. Deshalb ist es wichtig, dass es in diesem Titel steht und nicht woanders. Sie wissen, Sie würden es auch in die Beschreibung aufnehmen. Aber dieses Titelstück ist wie der Titel des Buches, im Grunde sagt Google, dass dies der Titel des Buches ist. Und so werden sie den Leuten sagen, ob sie dieses Buch wollen oder nicht.

Tracy: Und was ist mit dem Bild? Wie wollen Sie das beschreiben?

Erin: Ja, also, deine Produktbilder, ich denke, da hast du Raum, um kreativ zu sein. Viele Leute mögen es, das Bild mit dem weißen Hintergrund zu haben, das ist wirklich großartig. Sie können einige wie kreative Layout-Aufnahmen machen, solange sie nicht zu beschäftigt sind. Sie möchten sicherstellen, dass Sie Ihre Fotos mit demselben Namen wie den Produkttitel benennen. Und dann können Sie auch Alt-Text hinzufügen und Alt-Text soll verwendet werden, um zu beschreiben, was auf dem Foto ist. Sie würden also sagen, Bild einer Rosenquarz-Halskette, eine hängende Halskette, die auf einer weißen Decke liegt, damit das Schlüsselwort verwendet wird, aber es beschreibt auch, was auf dem Foto zu sehen ist.

Tracy: Okay, der alte Text ist also, was bei der Bild-SEO aufgegriffen wird?

Erin Ja, der Alternativtext dient eigentlich zwei Zwecken. Der Hauptzweck besteht also darin, dass Personen, die Bildschirmleseprogramme für die Barrierefreiheit verwenden, erkennen können, was auf dem Bild zu sehen ist, richtig, weil ihre Bildschirmleseprogramme diesen Satz für sie vorlesen können. Der Titel ist nicht unbedingt so wichtig wie der Alternativtext, wird jedoch im Code angezeigt. Sie können es also genauso gut nutzen und Ihre Bilder mit diesen Produkttiteln benennen.

Tracy: Okay, großartig. Und was sollten wir dann noch haben? Ich denke natürlich, dass Messungen wichtig sind. Noch etwas?

Erin; Ja, Kugel. Ich liebe Aufzählungszeichen, die wie Messmaterialien aussehen. Woraus besteht es? Wenn Sie etwas ganz Besonderes an der Art und Weise haben, wie Sie es pflegen, können Sie dies einschließen. Einige Leute mögen es, wie eine kleine Geschichte hinzuzufügen, was ich für Spaß halte. Wenn Sie weiterhin dieselben beschreibenden Schlüsselwörter in der Beschreibung verwenden möchten, wiederholen Sie dieselben Schlüsselwörter. Also, wenn Sie es die Rosenquarz-Anhänger-Halskette genannt haben, irgendwo in der Beschreibung, und Sie möchten auch Rosenquarz-Anhänger-Halskette sagen. Das ist wie beruhigend. Ja, ich sage die Wahrheit. Dies ist definitiv eine Halskette aus Rosenquarz und Anhänger. Aber alles, was dem Kunden hilft, sich sicher zu fühlen, wenn er diese Bestellung erhält. Die Nummer eins gibt es tatsächlich wie Statistiken, der Hauptgrund, warum Leute etwas in diesen Umfragen zurückgeben, es heißt, es ist nicht das, was ich erwartet habe, oder es war nicht wie erwartet. Sie möchten diesen Beschreibungsbereich also verwenden, um alle Erwartungen abzudecken.

Tracy: Okay, cool. Das ist so hilfreich. Also, was ist Ihrer Meinung nach die nächstwichtigste Seite ist Seite Nummer zwei?

Erin: Die, zu der ich als nächstes gehen würde, ist die Homepage. Und ehrlich gesagt, das ist derjenige, den ich am meisten verbringe. Aber es liegt daran, dass Sie auf diesen Seiten viel kreativer sein können als auf der Produktseite. Aber im Großen und Ganzen möchten Sie zuerst Ihre Produktseiten und dann Ihre Homepage platzieren, denn hier ist, was auf einer Kundenverkaufsreise passiert. Sie sagen: Oh, ich möchte wirklich wissen, welche Rosenviertel-Halskette ich zur Hochzeit meines Cousins ​​Brian tragen soll. Sie suchen nach dieser Rosenhof-Halskette und finden den Laden, in dem sie die Halskette finden, die sie mögen, und dann sind sie wie ich Wenn Sie mehr über den Shop erfahren möchten, klicken sie auf die Homepage und Ihre Homepage ist wie ein Spaziergang in Ihre Boutique. Wenn Sie beim Betreten einen Shop hatten, wird er Ihnen so viel mehr als nur einen Katalog erzählen.

Wenn Sie also wirklich großartige Bilder haben möchten, müssen Sie Bilder mit Personen darin haben. Unabhängig davon, was Sie verkaufen, müssen Sie Bilder mit Menschen haben, damit sich das Kundenmodell real und greifbar fühlt, wenn Sie möchten. Ja, ich liebe die Bilder, die mir leid tun. Die Websites mit Modellaufnahmen sind hundert Mal. Das bin ich, was ich mir ausgedacht habe, aber sie sind so viel ansprechender. Und als Designer macht das Entwerfen so viel mehr Spaß. Sie sind genauso wie ein Käufer, wie Sie es sich in dem Moment vorstellen können, in dem Sie Leute sehen, die den Schmuck tragen, oder? Es gibt ihnen wie, richtig, ja, es tut es wirklich. Ja, Sie möchten auch sicherstellen, dass einige Produkte zur Schau gestellt werden, denn wenn Sie in den Laden gehen, sehen Sie Produkte herumliegen, richtig. Aber es sind nicht alle Produkte. Es gibt auch wie aamby on, also gibt es eine Kassiererin, damit Sie Ihr Geschäft vorführen können. Und ich denke, das ist ein kleines Unternehmen, vor dem die Leute Angst haben. Sie haben Angst, sich in das Geschäft einzubringen und ihr Gesicht im Geschäft zu mögen. Aber das ist der Grund, warum Leute mit Ihnen einkaufen. Deshalb liebe ich es, einen kleinen Bio-Abschnitt über das Unternehmen über den Eigentümer aufzunehmen und diesen dann zur About-Seite zu führen. Kundenbewertungen sind kritisch. Weißt du, denn wenn du in ein Geschäft gehst und dort viele Leute sind, denkst du, ja, hier passiert viel. Ich möchte es überprüfen. Aber wenn da drin niemand ist, denkst du, gibt es hier gute Sachen?

Tracy: Es könnte sein, dass ich früher bei Musterverkäufen eingekauft habe, als ich noch in New York lebte, und du gehst rein wie beim toten Musterverkauf, als würden sich die Leute um etwas streiten, das nicht einmal so süß ist, nur weil es so etwas wie alles gab Das. Es ist, als ob Sie alle Bewertungen und alle Dinge sehen. Ja. Und du sagst nur: Oh, ich muss so etwas haben.

Erin: Richtig? Ja. Und es ist nur ein Gebäude, das den Wissens-, Like- und Vertrauensfaktor kennt, obwohl sie die Käufer oder andere Leute, die Sie dort aufgestellt haben, nicht kennen. Sie sind wie, das sind echte Leute, die es mochten. Also könnte es mir auch gefallen.

Tracy: Okay, ist die Seitenzahl noch etwas auf der Homepage? Bevor wir auf Seite Nummer drei tauchen?

Erin: Nein, ich denke das ist es, mach es interessanter. Nutzen Sie Ihre Homepage, um uns einen Vorgeschmack auf Ihr gesamtes Unternehmen zu geben.

Tracy: Okay, warum sagst du nicht eine Sache über die Fotografie, weil du über die Modellaufnahmen sprichst? Für Schmuck, wie ich so viele Leute gesehen habe und wir Sie durch einen unserer Schüler kennengelernt haben. Und als sie es vorher getan hatten, hatten sie ihre Website von Ihnen überarbeitet und kamen zurück. Und es war wie Tag und Nacht, weil sie diese schönen Bilder auf ihrer Website hatten, aber man konnte nicht sagen, was sie verkauften. Wer war wie, wie es? Ist das ein Brautfotograf oder was auch immer, weil die Bilder dort wunderschöne Bilder waren, aber sie verkauften das Produkt nicht. Der einzige Kommentar, den ich machen würde, um mit Menschen zu fotografieren, ist sicherzustellen, dass der Fokus auf dem Produkt und nicht auf dem Bild als Ganzes liegt.

Erin: Richtig? Ja. Ja, ich denke, ich denke, es muss wirklich vorsichtig sein, besonders bei etwas wie Schmuck, den Sie herstellen möchten, versuchen Sie, eine emotionale Verbindung herzustellen, was Sie nicht tun können, wenn Sie nur hinschauen am Ring selbst oder an der Kette selbst. Aber wenn Sie es nur ein paar Schritte sichern, können Sie etwas von dieser Emotion auf dem Bild sehen. Und genau das zieht die Leute an. Aber Sie müssen sich auch auf das Produkt konzentrieren. Recht? Selbst wenn das eine Bild vielleicht ein wenig gesichert ist und Sie ihr Lächeln sehen und das nächste Bild der Schmuck ist, passen alle zusammen. Die andere Sache, die ich für ein weit verbreitetes Missverständnis halte, ist, weil wir, ich meine, ich weiß nicht, was die spezifische Philosophie über das Kopieren auf einer Website ist. Aber jeder mag, keine Worte, die Leute werden keine Worte benutzen, aber man muss ein paar Worte haben, weil das Kopieren und Zusammenfügen von Fotos eine emotionale Verbindung schafft. Verwenden Sie also Ihre Worte, um die Aufmerksamkeit auf das zu lenken, was Sie auf den Fotos möchten.

Tracy, ich liebe das. Okay, Seite Nummer drei.

Erin: Ich denke, die nächste Seite ist die ungefähr noch nicht die ungefähr Seite. Also deine About-Seite. Wie vor 15 Jahren war ich Blogger. Und die About-Seite war wie meine Geschichte, wie ich aufs College ging und bereit war, die Welt zu erobern, und ich liebe kreatives Schreiben. Recht? Es war wie alles über mich. Es war so kitschig, Über Seiten sind für Geschäftsinhaber nicht so. Sie sollten auch für Blogger nicht so sein. Aber Ihre About-Seiten mögen wirklich, worum es in Ihrem Unternehmen geht und wofür Sie stehen. Aber warum kümmert es den Kunden? Wie es aus Sicht des Kunden sein muss. Und warum sie, warum es ihnen wichtig ist. Sie wissen, wie Wenn Sie es lieben, nachhaltige Produkte zu verwenden, weil Sie einen gewissen Glauben daran haben, dass Sie es brauchen, wie sie dazu zu bringen, es richtig zu glauben oder Ihre idealen Kunden.

Kunden sind auch Menschen, die das glauben. Sie werden also auf eine Weise darüber sprechen, die sie inspiriert. Und es geht weniger um Sie als vielmehr darum, Ihre Kunden zu inspirieren. Und dann können Sie, Sie können noch weiter gehen, denn im Design geht der Trend jetzt dahin, ein bisschen längere Seiten zu haben, weil es einfacher ist, längere Seiten auf Ihrem Telefon zu scrollen, Sie können tiefer gehen, Sie können hinter den Kulissen zeigen Sie können mehr zeigen, als würden Sie Ihre Philanthropie-Arbeit ausfüllen. Wenn Sie sich freiwillig melden, können Sie sie wirklich mit Ihrer Person in Kontakt bringen. Und wieder stellt es diese emotionale Verbindung mit dem Geschäftsinhaber her.

Aber es zeigt ihnen auch, warum sie sich interessieren. Weißt du, oh, Nikki kümmert sich wirklich darum, Schmuck zu recyceln und wiederzuverwenden und sicherzustellen, dass die Edelsteine ​​fair sind oder was auch immer das richtige Wort ist. Aber du weißt, so etwas ist wichtig. Und vor allem, wenn wir feststellen, dass es mit der Zeit immer wichtiger wird, wie Sie wissen. So können Sie mehr Zeit auf Ihrer About-Seite verbringen. Und ich höre immer, es ist so schwer, über mich selbst zu schreiben, aber ich denke, schreibe nicht über dich selbst, schreibe eine Geschichte für den Kunden. Warum, warum es wichtig ist.

Tracy: Genau. Das ist ein großartiger Punkt. Und ich finde es toll, dass Sie dies angesprochen haben, denn eine der Möglichkeiten, wie wir das Schreiben einer About-Seite lehren, besteht darin, es wirklich um den Kunden zu machen. Und weißt du, meine Freundin Laura Belgrave, sie war schon einmal in diesem Podcast. Und sie hat eine andere Methodik für ihren About Page Builder und ähnliches. Aber ich denke, das Wichtigste ist, wenn Sie die Neugier eines Menschen auf das wecken können, was es tatsächlich ist. In unserem Programm „Laying the Foundation“ arbeiten wir unter anderem mit Designern und Marken zusammen, die nur versuchen, ihre Nachrichten zu entwickeln. Was sind die Grundwerte, die Sie haben und für die Ihr Kunde auch steht? Und so können Sie diese Kreuzung finden. Und es erinnerte mich daran, denn wenn Sie über recycelten Schmuck oder nachhaltigen Schmuck sprachen oder was auch immer Sie zuvor gesagt haben, in der Sie wissen, hypothetisch, wenn Sie denken, ob das der Winkel ist, mit dem Sie gehen möchten Sie wissen, dass Sie in Ihrem Unternehmen natürlich den Avatar erstellen können, der diese Person umgibt, und sie auf der Info-Seite aufrufen können.

Selbst wenn Sie etwas sagten, wie ich Schmuck für diese XYZ-Person oder die XYZ-Frau entworfen habe, oder wenn Sie hier sind, weil Sie XYZ sind. Und ich liebe es, mit solchen Leuten zu arbeiten. Es geht also nicht so sehr um diese lange, langweilige Liste von Auszeichnungen. Es geht darum, wie Sie diesen Kernübergang mit dem finden können, was Sie am meisten schätzen und was Ihre Kunden am meisten schätzen, und dies in einer Geschichte kommunizieren können, die ich liebe. Aus der Perspektive eines Aufrufs zum Handeln, wie zum Beispiel, was empfehlen Sie auf der About-Seite? Ich meine, ich denke, es ist ziemlich offensichtlich, dass wir die Leute zum Einkaufen bringen wollen. Irgendwo auf dieser Seite möchten Sie einen Link zu unserem Shop erstellen. Gibt es noch etwas, das Sie tun würden?

Erin; Ja, normalerweise betrete ich die Seite gerne mit einem Shop. Meine Lieblingssammlung, weil sie Leute in den Shop schickt. Aber es beinhaltet auch Ihre Perspektive und Ihren Stil. So trage ich jeden Tag einen unserer Schüler, mit dem ich mit Joyia, Joyia Schmuck, gearbeitet habe. Sie endet damit, dass dies diejenigen sind, die ich jeden Tag trage. Und wenn Sie sie sehen, trägt sie jeden Tag den gleichen Schmuck. Und so ist es, als wäre jemand in ihren Laden gekommen oder hätte sie in einem Video gesehen, wie, wissen Sie, das sind die Teile, die sie trägt. Es gibt also einen Einblick in das Leben der Geschäftsinhaber, sagt aber auch: Hey, kauf etwas.

Tracy: Ja genau. Joyia und ihr geht es so gut. Mögen,

Erin: Ja, sie ist unglaublich. Schau sie dir an.

Tracy: Ich habe eine großartige Schmucklinie. Okay, ist noch etwas auf der About-Seite relevant, das Sie für relevant halten?

Erin; Das glaube ich nicht. Ich denke das ist es. Ich wollte auch den Aufruf zum Handeln erwähnen. Ich bin froh, dass du es angesprochen hast.

Tracy: Seite Nummer vier.

Erin: Okay, deine Kontaktseite. Die Leute wollen in der Lage sein, Fragen zu stellen, auch wenn es ärgerlich ist, den ganzen Tag E-Mails zu beantworten, aber die Leute müssen in der Lage sein, Fragen zu stellen. Tatsächlich ist es für Google erforderlich, eine Kontaktseite zu haben, wenn Sie Google-Anzeigen schalten möchten. Und Sie wissen, all die verschiedenen Orte haben unterschiedliche Regeln. Facebook hat also möglicherweise einige Regeln darüber, was Sie haben müssen. PayPal hat Regeln darüber, was Sie auf Ihrer Website haben müssen, wenn Sie deren Service nutzen möchten. Websites müssen also eine Kontaktseite haben. Dies ist aber auch eine großartige Gelegenheit, es zu Ihrem Vorteil zu nutzen.

Sie müssen nicht nur ein Kontaktformular haben und hier eine E-Mail an mich senden. Sie können interessante Informationen über Ihr Unternehmen eingeben, z. B. wenn Sie einen Standort haben, an dem Sie offensichtlich eine E-Mail-Adresse angeben möchten. Geben Sie eine Buch-Kundendienst-Telefonnummer ein, falls Sie eine haben. Sie können Ihre FAQs auf Ihrer Kontaktseite haben. Sie können ihnen anbieten, sich für Ihre E-Mail-Liste anzumelden. Dies ist eine gute Möglichkeit, sich mit ihnen vertraut zu machen, aber eine Kontaktseite ist etwas, was die Leute erwarten, und Sie möchten es ihnen geben. Sie können es aber auch zu Ihrem Vorteil nutzen. Also behalte ich diese auf meiner Liste der wichtigsten Seiten.

Tracy: Ich denke die Kontaktseite ist wirklich wichtig. Es gibt nichts, was ich nicht mehr ausstehen kann, wenn es nur wie ein Formular auf der Seite ist. Ja, es gibt nichts Vergleichbares, was Sie aus gestalterischer Sicht noch empfehlen? Was würden Sie zuerst auf diese Seite setzen? Und denkst du, eine Telefonnummer ist wichtig? Ich habe einmal gehört, dass Sie mögen, es erhöht Ihre Conversions stark. Wenn Sie eine Telefonnummer auf Ihrer Website haben und keine anderen Informationen?

Erin: Ja, also hängt es von der Art des Geschäfts ab, wie, wissen Sie, wenn sie einen Standort haben, dann möchte ich definitiv bestimmte Dinge über den Standort einbeziehen, denn das ist wirklich gut für SEO. And you can like, focus the site on their location, SEO, location based keywords to grow, you know, to get that incoming traffic, people are visiting the area, or they’re looking for somewhere they can stop in, I love to include a photo again, because maybe they didn’t check out the about page and they just want to ask a question, I think it it just kind of says like, Hey, this is who you’re emailing, I’m a real person. I definitely think you should have an email address. I, a lot of businesses do, especially retail people do expect a phone number but I also think it depends on your ideal client or your dream customer. Because they’re millennials, like I will do anything to not have to call a business, right. But an older clientele, they’re like, Well, did you call them? I’m like, No, I didn’t call them I don’t call people you know. So it kind of depends on your ideal customers. And I, I absolutely think that it’s worth testing out, if you put up a phone number, and you’re getting a lot of calls that are not spam, and they’re like really legitimate, and you’re having great conversations with customers, by all means use it. I had a phone number on my website for a while. And only one lady ever called me and she left a lot of messages. So I took it off.

Tracy: Yeah, so I heard, someone told me that it helps improve conversions. There was some statistic about it. But the advice that I give to people is like you don’t have to have your actual real cell phone number, their voice number and voice through the app, which I didn’t even know. And so that’s what we use for flourish and thrive. Because obviously, my team doesn’t want to, and then we have people switching out customer service. Like if we have three customer service people, we can have one number, and everyone can use that same number to correspond with people calling. Because I do we do get people calling us sometimes that flourish and thrive to you. What I found really valuable is if you get a Google Voice number in the app, you can literally text with people and you can say call or text here. And then you’re not necessarily giving away your personal information, which I think is good.

Erin: Yeah, I definitely think you should either have a Google Voice number or a separate business line. For some privacy. I also think it can, it can depend on your business size. And like if you do farmers markets and things like that, there’s a lot of different instances where people might want to get in touch with you. And phone is probably easier. So, you know, it’s always worth trying and always worth seeing what works best for your business.

Tracy: What do you think about so on the contact page, like some people do wholesale? Or they might get press inquiries? Do you think it’s valuable to add contact details for that as well?

Erin: Yeah, I will. Usually I will put that underneath everything else. Because people who are searching for wholesale vendors, and or press they know to like look in the folds of the website. So I will put that underneath because your ideal customer, right, they want to be at the top and then put that further down. It’s not going to prevent annoying people from filling out the wrong form or, you know, filling out the form and they need to email you. I even have that on my website. And people still pitch me in my contact form. But it can be helpful, like people who are intelligent, who are like, really valuable resources, they’re going to follow whatever precedents you’ve set up on your website. So I would keep that on your, at the bottom of your contact page. You can also have a separate page for wholesale applications, if you prefer people to just apply and then get in touch with you later. It just depends on your process for gathering up those types of customers.

Tracy: Love it. Okay, finally, We got to page five, and this might be a toss up, what are we going with for page five?

Erin: Every business is different in your page five, I usually call it a landing page. So your business might have a custom design piece to it. And that’s a page that you’re going to want to spend a lot of time on and optimize and really focus on the design or your business might have, you know a charitable piece where you really want to you give back in a big way and you really want to draw attention to that. I’m thinking of Nikki from Revive jewelry. She has like a full page of that. Or you might maybe you have a subscription box and that needs a full landing page. But whatever your thing is, make sure you’re not just throwing up a text page like Shopify offers, but going in and really putting some thought and interest and like engaging content into that page giving visuals really like making it a page that stands on its own, which I think is difficult in Shopify, not every theme gives you that option. So sometimes you have to add an app, or sometimes you have to get it coded. Some themes do give you that choice. It’s really worth spending time to create those additional pages, your like terms and conditions and your privacy policy. And they can all be boring pages. But anything that’s a big focus and like a big part of your business that should have its own standalone landing page.

Tracy: Awesome. So what are your favorite themes? Speaking of themes?

Erin; Ja. My favorite theme is the Impulse theme. It’s created by Arc themes. And I just think that it’s incredible. It’s very flexible. It has a lot of different sections that you can manipulate to get the design you want. It has all the features. The most important thing when you’re picking a theme is to look for the features that you want. And features that I think are important are the ability to have videos within the design, which is becoming standard, but it wasn’t for a while. The ability to add filtering through your, through your shop so that people can search by like gold or ring size or stone type. I think that’s really critical for businesses that have a large inventory and then there’s some fun design things like having those bigger like pretty menus, which we call mega menus, it has that I also like the themes buy out of the sandbox, they have a couple in this Shopify store, and I’m going to mix up that name, so I won’t pretend that I can remember them off the top of my head, they have some that are available in the Shopify store. And then they have some available on their website that are like twice the money. Those ones that are like twice the fee are incredibly flexible. I think they’re called turbo and flex. But you can change everything in there. So I feel like for people who really want to DIY and wants to be in control of their design those themes, even though they’re more money, they’re going to be happier with them because they have more control.

Tracy: Now, what are we talking about more money? Like how much more?

Erin: So a normal theme, like the impulse theme is $180. And I believe this? I believe the flex or the turbo theme is like $400.

Tracy: Okay, so it’s a one time fee. Yeah, it’s expensive. Yeah,

Erin: it’s a one time fee.

Tracy: Yeah. Okay.

Erin: Yeah. It’s, it’s much better to spend your money on a theme than it is to install a lot of apps to get what you want. Because every time you install another app, it could have a like, it could not talk to the other apps, or it could break your site, not break your site. Slow down your site. It’s what I’m trying to say.

Tracy: Yeah, slow down your site. And it could also end up being like a monthly recurring that ends up being a lot.

Erin: Yeah, I try to avoid those at all possible like I try to do as much as I can on like the research side, so that people don’t have to pay extra when their every month. Some things you do have to pay extra. But as much as possible. Let’s avoid those fees.

Tracy: Erin, this was awesome. Thanks so much for being here.

Erin; Thank you,

Tracy: Where can everyone find you?

Erin; Okay, so you can find me at Productpowerhouse.co The podcast is also called Product Powerhouse. I’m going to convince Tracy to be a guest. And that’s the best place to play. On Instagram. I’m @productpowerhouse, also. And that’s where we’re probably hanging out the most.

Tracy: Awesome. Thanks, Erin.

Erin; Thank you, Tracy.

Tracy: Thank you so much for listening to the show today. before I sign off, I mentioned earlier that we love to help you grow your sales and on June 15, we are hosting an amazing event. It is called Expand your audience. Amplify your growth. It’s a one day virtual event. It is full of keynote speakers, strategic workshops, where you’re actually doing the work and getting stuff done. Panels, q&a sessions, and so much more. And we’ll be covering topics like expanding your social media audience, converting those followers into email subscribers, we’re gonna be talking about ambassador programs, organic search, and so many other areas that you’re not really thinking about that you can do now, to get more exposure for the holidays.

Plus, we’re going to be doing a PR session. We’ll have several panels involved and some q&a so that you can get your questions answered. I think you are going to love it. Head on over to flourishthriveacademy.com/amplifygrowth and check out all the details right there. I will also have a link in the show notes. All right, this is Tracy Matthews, signing off. Bis zum nächsten Mal.



Categories:   Frauenschmuck und Accessoires

Comments